Direkt zum Inhalt
Search

Aktuelle Praxis zur Willensvollstreckung (2015-2016)

Kategorie: 
Fachartikel
Date: 
3. März 2017
KENDRIS Autor(en): 
Publikation: 
successio 11 (2017) 21-44

Im Jahresbericht 2015/2016 werden verschiedene Einzelfragen zum Willensvollstrecker behandelt, unter anderem: Die Auslegung von unvollkommenen Bestimmungen betreffend die Ernennung des Willensvollstreckers oder dessen Ersatz; Folgen des fehlenden Vermerks es handle sich um eine vorläufige Auslegung, bei der Prüfung der Annahme; Auswirkungen einer thematisch beschränkten Willensvollstreckung auf den Aufgabenbereich; Qualifizierung der Dauer-Willensvollstreckung als Institut eigener Art; Aktiv- und Passivlegitimation des Willensvollstreckers bei den erbrechtlichen Klagen und seine Prozessführungsbefugnis; Auskunftsrecht des virtuellen Erben; Haftung bei Wertschwankungen im Nachlass. Zudem werden einige Themen der Erbrechtsrevision angeführt: Annahme des Amtes, Willensvollstreckerzeugnis, Richter als Aufsichtsbehörde und Befugnis zum Einreichen der Teilungsklage.