Direkt zum Inhalt
Automatic Exchange of Information (AEoI), Common Reporting Standard (CRS), FATCA
Automatischer Informationsaustausch (AIA)

AIA Reporting: Geltungsbereich EU-Abkommen

21. Dezember 2016
Lesezeit: 1 min
Auch verfügbar in:

Der Geltungsbereich des AIA Abkommens der Schweiz mit der EU wird in Artikel 11 des Änderungsprotokolls zum Zinsbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und der EU festgelegt.

Artikel 11 Räumlicher Geltungsbereich

Dieses Abkommen gilt für die Gebiete der Mitgliedstaaten, in denen der in denen der Vertrag über die Europäische Union (EUV) und der Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) angewendet werden, nach Massgabe jener Verträge einerseits sowie für die Schweiz andererseits.

EUV, Artikel 52

AEUV, Artikel 355

Demnach findet das AIA-Abkommen auf alle 28 Mitgliedstaaten sowie die Åland-Inseln, die Azoren, Französisch-Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, die Kanarischen Inseln, Madeira, Martinique, Mayotte, Réunion und Saint Martin Anwendung (von EU bestätigt). Wir werden dies in den nächsten Tagen in der entsprechenden Fussnote zur Tabelle der Partnerstaaten der Schweiz auf der Internetseite des SIF ergänzen.

Das SIF wird diese Information in den nächsten Tagen auf der Website des SIF publizieren.

Quelle: SIF.