Direkt zum Inhalt
Search

Steuerberatung national und international

Ganz gleich, ob Sie eine Geschäftsidee umsetzen möchten oder bereits unternehmerisch tätig sind: Wir begleiten Sie bei der steueroptimalen Umsetzung Ihrer Aktivitäten.

Sie haben Familienangehörige in verschiedenen Staaten oder verfügen über komplexe Vermögensverhältnisse. Wir beraten Sie in allen steuerlichen und rechtlichen Fragestellungen, sowohl national als auch international.

Bei unserer Steuerberatung und Steuerplanung steht immer die gesamte Steuerbelastung im Vordergrund. Indem wir die Beratungsergebnisse in die Praxis umsetzen, übernehmen wir Verantwortung und unterstützen Sie bei sämtlichen Rückfragen seitens der Steuerbehörden. Um Ihre Interessen zu wahren, vertreten wir Sie zudem in Rechtsmittelverfahren.

Umfang unserer Steuerberatung national und international

Unsere Steuerberatung umfasst sämtliche Steuerarten und Sozialversicherungen. Unsere Spezialisten im schweizerischen, schwedischen und internationalen Steuerrecht freuen sich zusammen mit Ihnen die Herausforderungen anzunehmen, welche das rasch wandelnde steuerliche und politische Umfeld stellen.


Konkret bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

Wir freuen uns, Sie mit unserem Team von mehr als 25 fachlich qualifizierten Steuer- und Rechtsexperten umfassend beraten zu dürfen.

Veranstaltungen

29. November 2017
08:15 to 11:35

Aktuelles aus dem Erbrecht

Hotel Winkelried, Stanstad
Vortrag im Rahmen des Fachdialogs von Treuhand ¦ Suisse
30. November 2017
08:30 to 17:30

Asset Protection (1): Einführung / Scheidung / Schiedsgerichte in Erbsachen

Universität Liechtenstein, Vaduz
Prof. Dr. Hans Rainer Künzle betreut das Thema "Asset Protection" im Modul 6 (Vermögensplanung und -gestaltung) im Rahmen des Executive Master of Laws (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht an der Universität Liechtenstein

Neuste Veröffentlichungen

12. Oktober 2017
Auf den 1. Januar 2018 tritt im Rahmen der Teilrevision in der Schweiz ein revidiertes Mehrwertsteuergesetz in Kraft. Dieses hat für inländische und ausländische Unternehmen erhebliche Auswirkungen. Ausserdem reduziert sich der Normalsteuersatz von 8% auf 7.7%.
9. September 2017
In der Volksabstimmung vom 12. Februar 2017 wurde die Unternehmenssteuerreform III vom Stimmvolk mit 59.1% deutlich abgelehnt.