Skip to main content
Search

TREUHAND | SUISSE UPDATE 3/16

Category: 
Publications
Date: 
29 November 2016
Author(s): 
Schweizerischer Treuhänderverband

Am 1. Januar 2016 wurde das Bundesgesetz über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (kurz: „FABI“) eingeführt. Dieses führt dazu, dass Arbeitnehmer nur noch einen begrenzten Fahrtkostenabzug machen können. Zudem müssen Arbeitnehmer, die ein Geschäftsfahrzeug nutzen, ein zusätzliches Einkommen versteuern.

Wir haben aus diesem Anlass für leitende Angestellte mit Geschäftsfahrzeug ein FABI-Berechnungstool erstellt. Das Berechnungstool erlaubt in wenigen Schritten das infolge FABI zu versteuernde Naturaleinkommen zu berechnen.