Treiben Sie die FI Portalregistrierungen für CRS in den Wahnsinn? Wie steht es um die Abmeldungen?

Emelie Mahler
Emelie Mahler
Senior Manager, Head of Regulatory
Treiben Sie die FI Portalregistrierungen für CRS in den Wahnsinn? Wie steht es um die Abmeldungen?

Nach einer anspruchsvollen CRS Meldeperiode wird es langsam ruhiger. Aber kann man sich jetzt in seinem Stuhl zurücklehnen und die Füsse hochlegen? Keineswegs! Sie müssen nämlich nicht nur dafür sorgen, dass alle relevanten juristischen Personen registriert sind und ihre Meldepflichten erfüllt haben. Sie müssen auch ihre FI Registrierungen im Auge behalten und unter gewissen Umständen anpassen oder die FI abmelden.

Nach einer anspruchsvollen CRS Meldeperiode wird es langsam ruhiger. Aber kann man sich jetzt in seinem Stuhl zurücklehnen und die Füsse hochlegen? Keineswegs! Sie müssen nämlich nicht nur dafür sorgen, dass alle relevanten juristischen Personen registriert sind und ihre Meldepflichten erfüllt haben. Sie müssen auch ihre FI Registrierungen im Auge behalten und unter gewissen Umständen anpassen oder die FI abmelden.

Grundsätzlich gibt es drei Gründe warum eine Abmeldung vom CRS Meldeportal des entsprechenden Landes notwendig ist:

  • Abmeldung aufgrund Liquidation oder Auflösung einer juristischen Person
  • Abmeldung aufgrund einer Änderung der CRS Qualifikation
  • Übertragung der Benutzerrechte auf einen neuen Dienstleister

Der Abmeldeprozess oder die Übertragung von Benutzerrechten

Da der Abmeldeprozess von Land zu Land unterschiedlich ist, kann das ziemlich unübersichtlich und verwirrend sein. In vielen Ländern müssen Sie sich schriftlich per Brief oder E-Mail an die zuständige Behörde wenden und die Abmeldung oder Übertragung der Benutzerrechte beantragen. In der Schweiz zum Beispiel müssen Sie ein schriftliches Gesuch an die Eidgenössische Steuerverwaltung einreichen, in dem Sie Ihre Gründe für die Abmeldung erläutern oder mitteilen, dass die Benutzerrechte übertragen werden sollen. Mit diesem Gesuch kann die Eidgenössische Steuerbehörde die FI-Registrierung aus Ihrem Profil löschen, sobald der neue Dienstleister die Benutzerrechte auf seiner Seite mittels Einladungscode aktiviert hat. Es ist ratsam dem schriftlichen Gesuch ausreichende Belege und Unterlagen für den Antrag auf Abmeldung beizulegen, damit der Prozess beschleunigt ablaufen kann.

Auf den britischen Jungferninseln (BVI) wurde vor kurzem der Abmeldeprozess geändert und in das normale Berichtsportal integriert. Ein Antrag auf Abmeldung oder Übertragung der Benutzerrechte kann nun wie eine gewöhnliche CRS oder FATCA Meldung zusammen mit unterstützenden Dokumenten eingereicht werden.

Während das Verfahren in einigen Ländern ziemlich schnell und reibungslos abläuft, kann es in anderen Ländern durchaus Monate dauern bis die Abmeldung oder Übertragung der Benutzerrechte bearbeitet wurde. Dies erfordert etwas Geduld und es ist darüber hinaus ratsam, sich in regelmässigen Abständen Erinnerungen zu setzen und den Prozess regelmässig zu verfolgen.
 

Halten Sie Ihre Checkliste bereit

Klingt das alles zu kompliziert? Keine Sorge, wir werden Ihnen im Folgenden die wesentlichen Punkte darlegen:

  • Wissen Sie wie eine Abmeldung oder Übertragung der Benutzerrechte funktioniert? Konsultieren Sie hierfür den Leitfaden der entsprechenden Behörde (sofern einer vorhanden ist) oder kontaktieren Sie die zuständige Behörde direkt um zu erfahren, was Sie tun müssen
  • Haben Sie alle Ihre Meldepflichten bis zur Abmeldung bzw. Übertragung der Benutzerrechte erfüllt? Das sollte selbstverständlich sein, denn es ist unerlässlich zuerst alle eigenen Meldepflichten zu erfüllen
  • Haben Sie die entsprechenden Unterlagen zur Hand die Sie der Behörde vorlegen müssen? Das können zum Beispiel Kopien der Liquidationsurkunde sein, Jahresrechnungen, andere gesetzlich vorgeschriebene Dokumente oder die Kontaktdaten des neuen Dienstleisters. Was Sie genau einreichen müssen hängt vom Grund Ihres Antrags sowie der zuständigen Behörde ab. Sollten Sie nicht in der Lage sein die erforderlichen Dokumente einzureichen, können Sie damit rechnen, dass sich das Verfahren in die Länge zieht oder im schlimmsten Fall, dass Ihr Antrag abgelehnt wird

Wenn Sie alle diese Schritte befolgen sollten Sie auf dem besten Weg sein, Ihre Abmeldungen oder Übertragung der Benutzerrechte erfolgreich einzureichen. Falls Sie hierzu Fragen haben oder Hilfe bei der An- sowie Abmeldung benötigen, können Sie uns gerne jederzeit unter crs@kendris.com kontaktieren.