Direkt zum Inhalt

Nachfolgeregelung

Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer muss sich früher oder später mit der eigenen Nachfolge befassen. Welcher Zeitpunkt dafür am besten ist, hängt von der individuellen Einschätzung und der allgemeinen Situation ab, also von Investitionen, dem wirtschaftlichen Umfeld, neuen Produkten usw.

Die Nachfolgeregelung setzt ein Gesamtkonzept voraus, das über viele einzelne Schritte zum Erfolg führt. Unsere Spezialisten begleiten Sie auf diesem anspruchsvollen Weg ans Ziel.

Unser Prozess der Nachfolgeregelung nimmt die Strategie, die Mitarbeiter, den Markt, die Organisation und Prozesse sowie die Finanzen der Unternehmung unter die Lupe und durchleuchtet die persönliche Situation des Unternehmers. Konkret sieht unser Vorgehen wie folgt aus:

  • Situationsanalyse Unternehmer
  • Situationsanalyse Unternehmen
  • Erarbeitung Lösungsvarianten
  • Evaluation Nachfolger
  • Umsetzung und Start in die Zukunft

Veranstaltungen

16. März 2019
10:30 12:00

Internationale Nachlassplanung und -abwicklung

Parkhotel Bad Zurzach
Vortrag im Rahmen des Kurses "Fachanwalt SAV im Erbrecht"
12. April 2019 13. April 2019
08:30 12:00

3. Schweizerisch-deutscher Testamentsvollstreckertag

Radisson Blu, Lakefront Centre, Luzern
Gemeinsame Veranstaltung des Vereins Successio und der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V. (AGT)

Neuste Veröffentlichungen

1. Februar 2019
Erbsachen sind grundsätzlich schiedsfähig, mit Ausnahme von Geschäften der freiwilligen Gerichtsbarkeit (Erbbescheinigung und andere sichernde Massnahmen). Umstritten ist die Schiedsfähigkeit von Pflichtteilen und der Ausicht über den Willensvollstrecker.