Direkt zum Inhalt

Pauschalbesteuerung

Als vermögende Privatperson suchen einen steuerlich optimalen Wohnsitz. Neben der Aufwandbesteuerung (Pauschalbesteuerung) in der Schweiz sollten Sie auch die Besteuerung auf remittance basis in Grossbritannien (resident non-domiciled) prüfen.

Nachdem die Entscheidung betreffend Ihres Wohnsitzes gefallen ist, verhandeln wir mit den Steuerbehörden die Bedingungen der Pauschalbesteuerung in der Schweiz. Dabei berücksichtigen wir Ihre internationale Steuersituation, insbesondere:

  • Anerkennung Ihres schweizerischen Wohnsitzes durch ausländische Steuerbehörden
  • Doppelbesteuerungssituation

Bereits in der Planungsphase erhalten Sie die relevanten Steuervergleiche. Zudem unterstützen wir Sie bei der Auswahl des für Sie passenden Kantons bzw. der Gemeinde. Nach Ihrem Zuzug erfolgt die Optimierung Ihrer Steuersituation zusammen mit Ihrem Family Office, Ihrer Vermögensverwaltung bzw. Ihrer Bank.

Wenn sich Ihr Wohnsitz in Grossbritannien befindet, prüfen wir für Sie die Bedingungen und Möglichkeiten der Besteuerung auf remittance basis. Bei der Umsetzung dieser Besteuerungsvariante beraten wir nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre Vermögensverwalter und Banken. Die erforderliche Segregation bzw. Trennung der Investitionen, die für diese Besteuerungsart zwingend notwendig ist, kann so erfolgreich umgesetzt werden.

Veranstaltungen

27. August 2020
15:00 15:45

Willensvollstreckung - Aktuelle Praxis 2019-2020

Luzern, Universität, Frohburgstrasse 3
Am 15. Schweizerischen Erbrechtstag werden die Gerichtspraxis der Jahre 2019-2020 und in diesem Zeitraum publizierte Literatur zur Willensvollstreckung vorgestellt und kritisch hinterfragt
17. September 2020
09:00 13:00

Erbschaftsplanung und Willensvollstreckung in der Praxis

Weiterbildungszentrum der Universität Zürich, Schaffhauserstrasse 228, Zürich
Update Erbrecht: Das Erbrecht ist sowohl auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene in Bewegung; es sind Revisionen im Gang (Revision des ZGB und des IPRG). Daneben entwickelt sich die Rechtsprechung ständig weiter.

Neuste Veröffentlichungen

24. März 2020
Am 9. September 2019 fand an der Universität Zürich eine vom Schweizerischen Verein Schiedsgerichtsbarkeit in Erbsachen (SVSiE) organisierte und von mir geleitete Tagung statt.
5. März 2020
Am 6. September 2019 fand an der Universität Zürich ein von mit geleitetes und vom Schweizerischen Verein Schiedsgerichtsbarkeit in Erbsachen (SVSiE) durchgeführtes Seminar zum obgenannten Thema statt. Aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz konnten renommierte Refertenen gewonnen werden, welche die beiden Themen jeweils für ihre Länder behandelt haben. In der Nummer 1/2020 und 2/2020 der Zeitschrift successio werden einzelne der total 8 Vorträge in schriftlicher Fassung erscheinen.